Das Damenzimmer, 1990
Dimension variabel
Material / Technik: 18 mit schwarzem Kunstleder bezogenen Schatullen auf schwarzen Sockeln mit Metallplaketten (Billie Holiday, Simone Gabrielle Colette, Sonja Secula, Nico, Tamara de Lempicka, Violette Leduc, Victoria Mary Sackville-West, Verena Loewensberg, Jane Bowles, Georgia O'Keeffe, Gabrielle Chanel, Marlene Haushofer, Edit Pfaff, Louise Nevelson, Elisa Sciaparelli,  Eileen Gray, Meret Oppenheim, Yma Sumac),  1 mit Blattgold beschichtete Kugel auf Sockel (Schatullen: 33 x 33 x 10 cm, Sockel: 130 x 33 x 33 cm, Kugel: Ø 80 cm, Sockel: 88,5 x 42 x 42 cm).  
Jede Schatulle ist einer bestimmten Frau gewidmet
Kunstmuseum St.Gallen
Schenkung der Künstlerin 1990
Inventarnummer: P 1990.18

siehe auch La stanza delle donne, 1996
siehe auch Das Damenzimmer - Die Geschichte von den ungleichen Schwestern, 1990

Ausstellungen

  • St. Gallern CH. Kunstmuseum. Ladies Only. Das Damenzimmer (Installation). 28. Juni 2008 - 9. November 2008.
  • Zürich CH. Migros Museum für Gegenwartskunst. The future has a silver lining, Genealogies of Glamour. Das Damenzimmer (Installation). 28. August 2004 - 31. Oktober 2004. 
  • St. Gallen CH. Kunstmuseum. MANON - Künstler Eingang. Das Damenzimmer (Installation). 26. August 1990 - 28. Oktober 1990.

Kataloge